News Einzelansicht

05.12.2015
Kategorie: Smartphone, Telefon, Apps

Mehr Platz im Handyspeicher

Auf dem Smartphone / Handy sammelt sich mit der Zeit Unmengen von Fotos, Videos und Musikdateien an. Wir zeigen Ihnen, was es beim Aufräumen zu beachten gilt.


Mehr Platz im Handyspeicher

1. Fotos/ Videos löschen

Schliessen Sie das Smartphone an einem PC / MAC an

- PC: Der Speicher der Kamera erscheint unter Arbeitsplatz als Laufwerk. Klicken Sie drauf und wählen mit der Kontexttaste (rechte Maustaste) "Bilder und Videos importieren"

- MAC: Wählen Sie das Programm "digitale Bilder". Darin wird das Handy in der linken Spalte angezeigt. Klicken Sie drauf, wählen alle vorhandene Bilder aus und am unteren Bildrand auf "Importieren" klicken.

Anschliessend unerwünschte Fotos im Ordner "DCIM" des Handylaufwerks löschen.

Fotos direkt auf dem Smartphone löschen sie über App "Fotos" (iOS) oder "Galerie" (Android)

2. Apps entfernen

Nicht benötigte Apps löschen.

Android: Einstellungen --> "Apps" und Menüwahl "Nach Grösse sortieren". Durch das Anklicken der App, lässt sich diese entfernen.

iOS: Einstellungen --> "Allgemein" --> "Benutzung" --> "Speicher verwalten" alle Apps mit Angabe ihrer Grösse auflisten. Durch das Anklicken der App, lässt sich diese löschen.

3. Musik / Filme löschen

Musik

Andoid: Inhalt des Ordners "Music" über den Computer löschen

iOS: Programm "iTunes" die Musik, welche gelöscht werden sollte, von der Synchronisation ausschliessen. Anschliessend erneut synchronisieren.

Spotify:

Android: Musik über Spotify auf das Smartphone geladen, so erhält der Inhaber bei Android den Speicherplatz zurück, in dem er die Songliste anwählt und "Nicht downloaden" auswählt. Anschliessend "Einstellungen" --> "Cache und gespeicherte Daten löschen" wählen.

iOS: Sotify muss zum Aufräumen gelöscht und neu installiert werden.

Filme

iOS: "iTunes" gemietete Inhalte unter "Allgemein" --> "Benutzung" --> "Videos". Löschen durch "Wischgeste" nach links.

Android: Löschprozedere ist von der verwendeten Miet-App abhängig.

4. Speicher erweitern

Android: Viele lassen sich mit Micro-SD-Speicherkarten erweitern. Speicher wird so bis zu 64 Gigabyte vergrössert.

Nach Speicherausbau: "Einstellungen" --> "Speicher" --> "Standardschreibdatenträger" --> "SD-Karte" wählen. Neue Fotos und Videos werden so direkt auf die SD-Karte gespeichert.

Bestehende Filme und Fotos müssen umkopiert werden. Windows-Programm "MyPhoneExplorer" (www.fjsoft.at) und der dazugehörigen App.

5. Apps zügeln

Android: Apps auf SD-Karte zügeln: "Einstellungen" --> "Speicher" --> "Apps" eine App anklicken und "Nach SD- Karte verschieben" wählen. Nicht für alle Android und Apps verfügbar. Je nach App muss diese gelöscht und wieder installiert werden. Die Daten können bei Spotify wiederbesorgt werden. 

In den App-Stores von iOS und Android gibt es zahlreiche Apps, die versprechen, das Handy von Ballast zu befreien. Befolgen Sie die genannten Tipps, so bringen diese Putz-Apps kaum mehr zusätzlichen Speicherplatz.